www.meine-smoothies.de

Startseite > Zutaten > Zutatenglossar
A+ R A-

Zutatenglossar (64)

Aufgrund der teilweise doch exotischen Zutaten habe ich beschlossen, ein Zutatenglossar einzurichten.
Das Zutatenglossar wird nach und nach erweitert. Als Quelle dient vorwiegend Wikipedia.  

Beschreibung
Es ist eine einjährige krautige Pflanze aus der Gattung der Salbei (Salvia). Diese Pflanzenart erreicht Wuchshöhen von bis 1 Meter. Die gegenständigen Blätter sind 4 bis 8 cm lang und 3 bis 5 cm breit. Die Blüten sind blau und stehen in zahlreichen Büscheln.

Heute ist die süße Orange die am häufigsten angebaute Zitrusfrucht der Welt.
Orangen sind kleine bis mittelgroße, immergrüne Bäume mit Wuchshöhen bis zu 10 Metern. Die runde Baumkrone weist eine regelmäßige Verzweigung auf. Die jungen Zweige sind kantig und mit dünnen, biegsamen, eher stumpfen, bis zu 8 cm langen Dornen besetzt.

Beschreibung für Granadilla und Maracuja.

Passiflora edulis ist eine Art aus der zu den Passionsblumengewächsen (Passifloraceae)

zählenden Gattung der Passionsblumen (Passiflora). Das Art-Epitheton edulis bedeutet

„essbar“. Innerhalb der Art werden verschiedene Sorten und Formen unterschieden, unter

denen forma edulis (Purpurgranadilla) und forma flavicarpa (Gelbe Granadilla) die

wirtschaftlich größte Bedeutung haben. Früchte beider Formen sind auch in Mitteleuropa

im Handel, wo sie meist als Passionsfrucht oder Maracuja (Schreibweise auch Marakuja

oder Maracujá) bezeichnet werden.

Granatapfel

Der Granatapfel oder Grenadine (Punica granatum) ist eine Pflanzenart, die heute bei weiter Fassung der Familie der Weiderichgewächse (Lythraceae) zugerechnet wird. Die aus zwei Arten bestehende Gattung Punica bildet alleine die Unterfamilie Punicoideae (Horan.) S.A.Graham, Thorne & Reveal, manche Autoren führen sie auch noch als eigene monotypische Familie Punicaceae Horan. Ihre rote Frucht wird als Obst gegessen. Die Heimat des Granatapfels liegt in West- bis Mittelasien; heute wird er unter anderem im Mittelmeerraum angebaut.

Kumquats (Fortunella), auch als Limequats, Zwergorangen, Zwergpomeranzen bezeichnet, sind eine Pflanzengattung der Familie der Rautengewächse (Rutaceae). Sie sind eng mit den Zitruspflanzen verwandt, die ebenfalls zu den Rautengewächsen zählen.

Die Früchte der Kumquat sind pflaumenförmig und von höchstens 5 cm Länge mit gelb-orangefarbener Schale. Die Bezeichnung „Kumquat“ kommt von Kantonesisch. Die kantonesische Aussprache lässt sich Deutsch etwa mit "gamm guatt" wiedergeben.

Der Gewürznelken-Baum (Syzygium aromaticum) ist eine Pflanzenart in der Familie der Myrtengewächse (Myrtaceae). Die Gewürznelken, auch Nelken oder Nägeli genannt, sind die stark duftenden und brennend scharf schmeckenden, getrockneten Blütenknospen dieser ursprünglich auf den Molukken (Gewürzinseln) beheimateten Pflanzenart. Die Bezeichnung (von niederdeutsch Negelkin für Nägelchen) kommt von der an Nägel erinnernden Form der Knospen. Die als Nelken bekannten Blumen wurden wegen ihres ähnlichen Duftes nach den Gewürznelken benannt.

Die Luzerne (Medicago sativa, auch Saat-Luzerne, Alfalfa, Schneckenklee oder Ewiger Klee, engl. lucerne) ist eine immergrüne, winterharte Nutzpflanze aus der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae), Unterfamilie Schmetterlingsblütler (Faboideae).

Die Kaki (jap.: 柿, kaki) ist die süße, orangefarbene, äußerlich einer großen Tomate ähnelnde Frucht des Kakibaums (Diospyros kaki). Der Gattungsname Diospyros bedeutet „göttliche Birne“, also „Frucht des Zeus“. Die Gattung der Ebenholzbäume (Diospyros) (Dattelpflaume) gehört zur Familie der Ebenholzgewächse (Ebenaceae). Sie kommt ursprünglich aus Asien, wo man sie umgangssprachlich „Chinesische Pflaume“ nennt.

Seite 5 von 5

Sollte in keiner Küche fehlen:

Banner

Sehr lesenswert!

Banner

Der Klassiker

Smoothies nach Stichwörtern suchen

Smoothie-Kategorien

Anmelden