www.meine-smoothies.de

Startseite > Smoothies > Rote Smoothies > Roter Klatschmohnblütenblätter-Smoothie
A+ R A-
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Roter Klatschmohnblütenblätter-Smoothie

Erdbeerroter Sommergenuss...

25 g Klatschmohn-Blütenblätter (1 kleine Schüssel voll)
1 Banane
4 Aprikosen (140 g) - ohne Stein
20 g getrocknete Ananas
1/2 Zitrone (50 g) - mit ein klein wenige Zitronenschale
ca. 250  ml Wasser + ca. 100 g Eiswürfel


Im Hochleistungsmixer alles zusammen ca. 40 Sek. mixen. Näheres siehe unten.


Ein traumhafter erdbeeroter Sommersmoothie. Warum nicht einmal Blütenblätter verwenden! Die wunderschönen roten Blüten des Mohns gibt es nur für ganz kurze Zeit. Auch sie haben wertvolle Inhaltstoffe, die Anthocyane, die wir nutzen können. Die Blütenblätter haben keine Bitterstoffe und keine ausgeprägten Eigengeschmack, sie schmecken süßlich-mild.
Die roten Klatschmohnblütenblätter schlage ich vor, nur mit hellen Früchten oder aber mit Erdbeeren zu kombinieren und nicht noch grüne Blätter dazuzugeben, da sonst die Farbe sehr unattraktiv wird. Eine appetitliche Farbe spielt für mich beim Genuss und auch der Bekömmlichkeit eines Smoothies eine große Rolle.


Anmerkung:

Aus dem Buch "Essbare Wildpflanzhen" von Steffen Guido Fleischhauer:Der Klatschmohn enhältg keine bedentklich narkotisierenden Stoffe. Der Milchsaft kann in großen Mengen verzehrt jedoch zu Bauchschmerzen führen.  Bei einem Smoothie, wo wir den Klatschmohn nur grammweise verwenden, besteht überhaupt keine Gefahr.




Hier finden Sie hilfreiche Tipps für gelungene Smoothies:

Icon EinkaufIcon Zutatenicon zubereitung

 

Details

  • Rezept-Nr:: 413
  • Kreation vom: Freitag, 01 Juni 2012
  • Farbe: erdbeerrot
Gudrun Neubauer

Gesund ist mein Hobby!

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Sollte in keiner Küche fehlen:

Banner

Sehr lesenswert!

Banner

Der Klassiker

Smoothies nach Stichwörtern suchen

Smoothie-Kategorien

Anmelden