www.meine-smoothies.de

Startseite > Smoothies > Grüne Smoothies > Sharon-Minneola-Smoothie mit dreierlei Grün
A+ R A-
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Sharon-Minneola-Smoothie mit dreierlei Grün

Cremig und erfrischend...

1 kleine Schüssel Brunnenkresse (50 g)
1 kleine Schüssel Spinat (50 g)
1 handvoll Petersilie (10 g)
1 Sharonfrucht (150 g)
1 Minneola (130 g)
1 Apfel (130 g)
1 Zitrone (70 g)
2 EL eingeweichter Leinsamen (50 g)
1 Stückchen Ingwer (3 g)
gut 1/2 l Wasser

 
Alles zusammen im Hochleistungsmixer ca. 30 - 40 Sek. mixen bis zu gewünschten  Konsistenz. Weitere Mix-Tipps finden Sie unten.

 

Ein wunderbar cremiger frisch-fruchtiger Smoothie mit einer gewissen Schärfe von Ingwer und der Brunnenkresse. Gerade jetzt ist die Brunnenkresse ein empfehlenswertes Heilkraut: In der Volksmedizin wird die Brunnenkresse gerne bei Husten und Bronchitis eingesetzt. Und bekanntermaßen leiden derzeit sehr viele Menschen unter Erkältungskrankheiten, insbesondere unter einem starken Husten. 
Durch das Mixen mit Früchten und Wasser wird die Schärfe der Brunnenkresse sehr stark gemildert. Würde man allerdings nur Brunnenkresse für den Smoothie nehmen, würde er zu streng schmecken, deshalb habe ich noch Spinat und etwas Petersilie hinzugefügt. Die Minneola macht den Smoothie frisch und saftig und die Sharonfrucht (nicht schälen) sorgt zusammen mit dem Leinsamen für die sämige, cremige Konsistenz.


Hier finden Sie hilfreiche Tipps für gelungene Smoothies:

Icon EinkaufIcon Zutatenicon zubereitung

 


 

Details

  • Rezept-Nr:: 495
  • Kreation vom: Samstag, 23 Februar 2013
  • Farbe: farngrün
Gudrun Neubauer

Gesund ist mein Hobby!

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Sollte in keiner Küche fehlen:

Banner

Sehr lesenswert!

Banner

Der Klassiker

Smoothies nach Stichwörtern suchen

Smoothie-Kategorien

Anmelden