www.meine-smoothies.de

Startseite > Smoothies > Grüne Smoothies > Aloe Vera-Moringa-Kaki-Smoothie
A+ R A-
Artikel bewerten
(8 Stimmen)

Aloe Vera-Moringa-Kaki-Smoothie Empfehlung

Aloe Vera - ein Geschenk der Natur...

100 ml Aloe Vera - Frischsaft (oder das Innere 1 Blattstücks) 
1 geh. EL Moringa-Blattpulver (12 - 15 g) 
1 Orange (225 g)

1/2 Kaki (100 g)

1 kleine Banane (100 g)
1 Stück Avocado (50 g)
Saft einer halben Zitrone (50 ml)
ca. 300 - 400 ml Wassr


Alles zusammen im Hochleistungsmixer ca. 30 Sekunden mixen und gleich morgens auf nüchternen Magen genießen. Das gibt Kraft und Energie!


Zart, sanft und geradezu schmelzend ist die Konsistenz dieses Rezepts mit Aloe Vera-Saft. Auch geschmacklich hat dieser Smoothie einiges zu bieten: Aromatisch, kräftig, leicht süß und sachte säuerlich und ein klein wenig scharf durch das Moringa-Blattpulver. 

Warum Aloe Vera? Dass man Aloe Vera verzehren kann, weiss ich schon lange; auch dass man Aloe Vera im Grünen Smoothie verwenden kann.
Leider habe ich bei meinem ersten Versuch die Schale mitverwendet und mein Smoothie wurde ungenießbar bitter. Erst jetzt, motiviert durch die Ernährungsexperimente von Stenfan Hiene habe ich mich wieder an Aloe Vera gewagt und vorsichtshalber den Saft bestellt (bei Puravita). Zwischenzeitlich weiß ich, dass ich nur das innere Blatt-Mark hätte verwenden sollen. Also wenn Sie Aloe Vera verwenden: nur das innere helle Blattmark herausschneiden. Ein klein wenig kann man von der grünen Haut dazunehmen, aber nur wirklich wenig. 

Aloe Vera ist eine überaus wertvolle Heilpflanze: In der chinesichen Kultur war die Aloe Vera in früherer Zeit fester Bestandteil medizinischer Behandlung. Sie hat so viele gute Eigenschaften, die ich hier gar nicht alle aufzählen kann. Im Buch "Aloe Vera, das Geschenk der Natur" ist die wertvolle Aloe Vera ausführlich beschrieben. Es lohnt sich sicher, die Aloe Vera immer wieder in den "Smoothie-Plan" mit einzubauen. Wer zum Beispiel auf Mallorca Urlaub macht, sollte sich ein paar Blätter mit nach Hause nehmen, sie halten einige Wochen im Kühlschrank.

 

 

 


Hier finden Sie hilfreiche Tipps für gelungene Smoothies:

Icon EinkaufIcon Zutatenicon zubereitung

 


 

Details

  • Rezept-Nr:: 492
  • Kreation vom: Dienstag, 05 Februar 2013
  • Farbe: tannengrün
Gudrun Neubauer

Gesund ist mein Hobby!

1 Kommentar

  • Kommentar-Link Stephan Peterer Freitag, 08 März 2013 11:50 gepostet von Stephan Peterer

    Hallo Gudrun

    2 Minuten auf die Schnelle reingeklickt, Kompliment!
    Ich habe seit 2 Monaten einen teuren Blender und erst einmal einen Smoothie gemacht, der nicht so geschneckt hat.
    Nun habe ich deine Seite entdeckt und werde mich jetzt dem Thema annehmen.

    Melden

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Sollte in keiner Küche fehlen:

Banner

Sehr lesenswert!

Banner

Der Klassiker

Smoothies nach Stichwörtern suchen

Smoothie-Kategorien

Anmelden