Diese Seite drucken
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Smoothie mit vierererlei Grün und Zitrusfrüchten

Bitter-fruchtig für fortgschrittene Genießer...

60 g Grünkohlblätter
60 g Feldsalat
60 g Staudensellerie (1 Stange)
15 g Petersilie
1 Grapefruit (220 g)
2 Blutorangen, Sorte Moro-Orangen (180 - 200 g)
2 kleine würzige Äpfel, Sorte Pilot (140 g)
1 Scheibe Zitrone mit Schale (30 g)
1/2 l Wasser


Immer wieder höre ich von Menschen, die schon länger Smoothies trinken, dass sie rezente Mischungen bevorzugen und auch immer mehr Bitter-Anteile mögen. Dem kann ich beipflichten, auch ich habe mich an mehr Bitterstoffe gewöhnt. Die Grapefruit habe ich nur noch ganz grob geschält und das meiste von der weißen Haut daran gelassen. So profitieren wir von den wertvollen Inhaltsstoffen der weißen Haut. Auch Kerne aus Orangen und Zitronen entferne ich nicht mehr. Wegen des organischen Natriums in Staudensellerie ist es empfehlenswert, immer wieder Staudensellerie im Smoothie zu verwenden. Wenn wir nicht zu viel davon nehmen, entsteht eine angenehme pikante Harmonie zu den (mehr oder weniger) süßen Früchten.

Zur Apfelsorte Pilot: Die Apfelsorte Pilot ist eine Spätwinterapfelsorte, die besonders durch ihr festes, spritziges Fruchtfleisch und das kräftige nussige Aroma begeistert. Der hohe Vitamin-C-Gehalt ist ein weiteres herausstehendes Merkmal dieser Apfelsorte.

 



Hier finden Sie hilfreiche Tipps für gelungene Smoothies:

Icon EinkaufIcon Zutatenicon zubereitung

 

Details

  • Rezept-Nr:: 371
  • Kreation vom: Freitag, 02 März 2012
  • Farbe: farngrün
Gudrun Neubauer

Gesund ist mein Hobby!

Das Neueste von Gudrun Neubauer

Ähnliche Artikel